PIRATEN verurteilen Anschläge in Brüssel

(zur Pressemitteilung hier lang)

Die Bombenexplosionen am Flughafen Zaventem und in der Metro in Brüssel zeigen, dass dem Terror mit den staatlichen Überwachungsmitteln nicht beizukommen ist. 

Unsere Anteilnahme gilt den Opfern der Anschläge, deren Familien und Angehörigen. »Wir trauern mit Euch« kondoliert Kristos Thingilouthis, politischer Geschäftsführer der PIRATEN und rät, noch näher zusammenzustehen.

»Erneut hat […]

weiterlesen ›

Bürger Wacht Auf! Fracking soll kommen!

Ich bin genervt. Nein, entsetzt ist der passendere Ausdruck. Seit Jahren kämpfen die Piraten Seite an Seite mit den Bürgerinitiativen bundesweit gegen die Zulassung von Fracking in Deutschland. Es wurden Petitionen eingereicht, Auskunftsanfragen an Landesregierungen gestellt und auch Änderungsvorschläge zu gesetzlichen Maßnahmen vorgelegt. Auch Vertreter aus anderen Parteien sprachen sich in der Vergangenheit immer wieder […]

weiterlesen ›

Die Vergewaltigung der Demokratie

Infowars Infowars

TTIP – Das transatlantische Freihandelsabkommen als trojanisches Pferd

Ich bin momentan mehr als entsetzt, wie Wirtschaftsminister und SPD-Chef Sigmar Gabriel mit unserer Demokratie umspringt, ja – sie mit Füßen tritt.

Mit dem Freihandelsabkommen TTIP steuern wir in eine Richtung, an deren Ziel wir alle demokratischen Rechte verlieren können.

Die sogenannten etablierten Parteien […]

weiterlesen ›

Eine Bundesregierung die Ihre Bürger nicht informiert! #nsaua

Cyberüberwachung Cyberüberwachung

Am 19.03.2015, fand mal wieder der #nsaua, der NSA-Untersuchungsausschuss, in Berlin statt. 

Ich werde heute nicht dasselbe über meinen Eindruck von diesem Ausschuss schreiben wie sonst, oder auch was man bei verschiedenen Journalisten und Bloggern darüber liest.

Dieser Tag im #nsaua war anders als die anderen Tage: Der BND änderte seine Taktik. […]

weiterlesen ›

Meiner griechischen Seele tut das #Varoufake ganz gut.

Über die unbegrenzten Möglichkeiten des Internets.

Als der damalige Ministerpräsident Giorgios Andrea Papadreou sich an seine „Partner“ in der EU mit der Nachricht wandte, dass es Griechenland wirtschaftlich nicht gutgeht, und um Hilfe bat, ging jeder Grieche davon aus, dass wir in der Europäischen Staatengemeinschaft auf Augenhöhe miteinander sprechen. So, wie es bei uns […]

weiterlesen ›